Markierer

Da ich noch nicht so lange Paintball spiele, wollte ich nicht sofort ein Vermögen für den Markierer ausgeben. Da er aber wichtig beim Spielen ist (logischer Weise), habe ich mich für den vermutlich besten Markierer entschieden, den es zur Zeit im Low- bis Mid-Range gibt: Die Planet Eclipse Etha 2.

Bei einem Neuverkaufspreis von 430 Euro versichtet man zwar auf ein OLED-Display, wie es die Gtek 160r hat, dafür hat die Etha allerdings das selbe Boltsystem wie es der 850 Euro Marker. Zudem besitzt die Etha eine Status-LED, die während dem Spielen trotzdem gut zu erkennen ist, da sie zum Spieler nach hinten ausgerichtet ist. Sie gibt Info darüber ob der Markierer ein- oder ausgeschalten ist, aber auch, ob das Eye ein ist und ob zur Zeit ein Ball im Lauf ist. Da die LED an beiden Seiten angebracht ist, kann man als Spieler auf beiden Seiten den Status der Etha gut im Auge behalten.
Zudem lassen sich – wenn auch etwas fummelig über Menüs die aus Blinkcodes der LED bestehen – ebenso Feuermodi ändern. Von Semi bis Ramping ist alles dabei. Bereis vorkonfigurierte Profile für bestimmte Wettbewerbe (z.B. PSP) erleichtern das Einstellen des Markierers. Aber sogar die Feuerrate lässt sich auf die Nach-Komma-Stelle genau einstellen.
Die Verarbeitung des Sportgerätes ist für den Preis angemessen. Es kommt logischer Weise nicht an eine Luxe, aber es fühlt sich wertig an und man muss als Snakespieler keine Angst haben, dass Griffe oder Ähnliches bei einem falschen Fall sofort abbrechen. Es wird leider viel auf Kunststoff gesetzt – mit Ausnahme von Trigger, Triggerframe, Lauf und Feedneck.

Zum Schluss kann ich jedem Anfänger diesen Marker nur empfehlen. Er funktioniert Straight-Out-Of-Box ohne Probleme und bis jetzt habe ich nach mehreren Monaten Besitz und einer handvoll Trainings noch keine Probleme gehabt. Das Warten ist super einfach, da man an alle wichtigen Stellen ohne Werkzeug hinkommt. Und man muss beachten, dass man nur als Erstkäufer die Garantie und Wartungsanspruch von Planet Eclipse hat. Zweitbesitzer sind von diesem Service von PE leider ausgeschlossen – ja auch wenn die Garantie und Gewährleistung noch nicht abgelaufen ist.
Logischer Weise kann es sein das eine gebrauchte Gtek vielleicht besser sein mag, aber mit der Etha kann man als Anfänger absolut nichts falsch machen.